Maßanleitung für Gardinen und Vorhänge

Das genaue Messen ist sehr wichtig. Wenn Sie die folgenden Hinweise beachten, ist es aber gar nicht schwer. Wenn Sie sich unsicher sind, helfen wir Ihnen gern telefonisch oder per E-Mail weiter. Außerdem können Sie uns gerne Ihre Skizze per Email schicken, wir machen Ihnen ein unverbindliches Angebot.

Musterpassende Verarbeitung

Stoffe mit einem Muster werden unter Berücksichtigung des der Musterwiederholung (dem sogenannten Rapport) verarbeitet. Wenn Sie mehrere Teile in einer Bestellung in Auftrag geben, werden diese auch gleich verarbeitet, dies muss auch bei der Bestellmenge beachtet werden. Bei Nachbestellungen, die zu vorhanden Mustern passen sollen, können Sie uns Angaben machen, wie der Musterverlauf auf Ihren vorhandenen Vorhängen ist. Das können Sie als Foto mit Maßangaben per Email schicken, oder mit einem Muster das Sie uns zuschicken.

Gemusterte Stoffe einer Bestellung beginnen oben mit dem gleichen Muster.

Dekoschals:

1. Schal mit Gardinenband, Befestigung an Schiene oder Stange:

Längenberechnung:

Maß von Unterkante der Schiene oder Stange bis zum Boden, abzüglich 2-3 cm Bodenfreiheit = fertige Höhe der Schals, incl. Köpfchen (1cm für Schiene, 2 cm für Stange) zum Verdecken der Gleiter.

Breitenberechnung:

Normalerweise verwenden wir die komplette Stoffbreite, abzüglich ca. 10 cm für seitlichen Saum = fertige Breite der Schals.

Stoffberechnung:

Fertige Höhe der Schals + 25 cm für Saum oben und unten (mindestens) unter Berücksichtigung des Stoffmusters (Rapport).

2. Schal mit Ösen (Ösenschals)

Längenberechnung:

Maß von Oberkante der Stange bis zum Boden, abzüglich 2-3 cm Bodenfreiheit = fertige Höhe der Schals, dazu geben wir noch den benötigten Stoff (2-3 cm) oberhalb der Stange.

Breitenberechnung:

Normalerweise verwenden wir die komplette Stoffbreite, abzüglich ca. 10 cm für seitlichen Saum = fertige Breite der Schals.

In den Ösenschal werden oben 10 Ösen eingearbeitet (gerade Zahl).

Stoffberechnung:

Fertige Höhe der Schals + 40 cm für Saum oben und unten (mindestens) unter Berücksichtigung des Stoffmusters (Rapport).

3. Schlaufenschals

Längenberechnung:

Maß von Oberkante der Stange bis zum Boden, abzüglich 2-3 cm Bodenfreiheit = fertige Höhe der Schals ab Oberkante Stange.

Breitenberechnung:

Normalerweise verwenden wir die komplette Stoffbreite, abzüglich ca. 10 cm für seitlichen Saum = fertige Breite der Schals.

Stoffberechnung:

Fertige Höhe der Schals + 35 cm für Saum oben, unten und Schlaufen (mindestens) unter Berücksichtigung des Stoffmusters (Rapport).

Es werden 7-8 Schlaufen pro Schal, je nach Stoffbreite angenäht, die Schlaufengröße beträgt ca. 4x7 cm

Stores und Gardinen:

1. Stores mit Gardinenband, Befestigung an Schiene oder Stange:

Längenberechnung:

Maß von Unterkante der Schiene oder Stange bis zum Boden, abzüglich 2-3 cm Bodenfreiheit = fertige Höhe der Schals, incl. Köpfchen (1 cm für Schiene, 2 cm für Stange) zum Verdecken der Gleiter.

Breitenberechnung:

Maß von der Schienen- oder Stangenbreite (i. d. R. etwas breiter, wie der Fensterausschnitt). = fertige Dekorationsbreite des Stores. Diese Breite wird dann mit dem gewünschten Stoffverbrauches des Gardinenbandes multipliziert: z. B. Dekorationsbreite 2 m, Gardinenband 1:2,5 = 5 m glatte Stoffbreite.

Stoffberechnung:

Dazu benötigen wir die genähte Breite (=Dekorationsbreite x Verbrauch Gardinenband) + 10 cm Saumzugabe (=Bestellmenge Stoff und Bestellbreite).

Saumzugabe für die Länge ist normalerweise nicht nötig, da die Stores in der Regel 260-300 cm hoch sind und unten mit Bleiband versehen.

Flächenvorhänge

Längenberechnung:

Maß von Unterkante der Schiene oder Stange bis zum Boden, abzüglich 2-3 cm Bodenfreiheit = fertige Höhe der Schiebeelemente, incl. Köpfchen (1cm für Schiene, 2 cm für Stange) zum Verdecken der Gleiter.

Die Flächen können selbstverständlich auch mit Klettband zur Befestigung an Paneelwägen bestellt werden.

Breitenberechnung:

Die gewünschte Breite müssen Sie nur angeben, für die seitlichen Säume benötigen wir ca. 10 cm für beide Seiten.

Stoffberechnung:

Aus Dekostoff, Breite ca. 150 cm: Fertige Höhe der Flächen, zuzüglich 20 cm Saum, unter Berücksichtigung des Stoffmusters (Rapport)

Aus Stores, Höhe ca. 2,60 m: Fertige Breite der Flächen, zuzüglich 10 cm Saum, unter Berücksichtigung des Stoffmusters (Rapport)

 

Scheibengardinen

Breitenberechnung:

Maß von Mitte Fensterrahmen bis Fenstergriff oder gewünschte Breite mit.

Längenberechnung:

Maß von der Oberkante Fensterrahmen bis zur gewünschten Länge.

=fertige Höhe und Breite der Scheibengardine.

Saumzugabe seitlich mindestens 10 cm, längs mindestens 15 cm